Project Zebra 2017 | Der Prolog

Project Zebra

Heute ging es endlich mit dem Prolog beim Cape Epic los. Zu Beginn kurz und knackig - 26km mit 750 Höhenmetern bei 36 Grad.

 

Hier nochmal ein kleines Video worum es in den nächsten 8 Tagen geht.

Solide Ausgangsposition geschaffen bei schweren Bedingungen

Solider Auftakt zum Cape Epic 2017 für die beiden Männerteams des Project Zebra. Die Mission lautet Titelverteidigung für Karl Platt und Urs Huber nach ihrem Triumph im letzten Jahr. Klar war jedoch auch vor dem Start des Prologs, dass die Stärken des Team BULLS I eher in den langen Etappen der nächsten Tage liegt. Die CrossCountry Fahrern dominierten diesen "Sprint".

Bei Temperaturen um 36 Grad und teilweise einem Puls von über 200 Schlägen landeten Karl Platt & Urs Huber auf einem soliden 6. Platz. Team BULLS 2 mit Tim Böhme & Simon Stiebjahn kamen auf dem 20. Platz ins Ziel. Die BULLS Curly Girls Isabella Struck & Katrin Benz kamen bei ihrer Cape Epic Premiere auf dem 18. Rang in Meerendal ins Ziel.