#PROJECTZEBRA 2019 | Das Absa Cape Epic live miterleben

Project Zebra

The official media E-Bike of the ABSA Cape Epic.

Das E-Stream EVO AM 4 ist das offizielle Kamera-E-Bike des größten Mountainbike Events der Welt. Unsere beiden Kamera-Biker Stefan Sahm und Thomas Dietsch stellen euch das E-Bike exklusiv vor und verraten, warum sich das E-Stream EVO AM 4 als Kamera-E-Bike qualifiziert hat.

 

Ab dem 17. März gehen die beiden ehemaligen BULLS Bike Profis Stefan Sahm und Thomas Dietsch mit den Mountainbike Stars mit den zwei einzigen E-Bikes ins Rennen, um wieder spannende Race-Bilder vom Cape Epic im Livestream um die Welt zu schicken. Neben drei Hubschraubern, stationären Kameras im Zielbereich und Kameramotorrädern, sorgen vor allem die BULLS Kamera-E-Bikes für atemberaubende Aufnahmen von der Rennstrecke. „Wir tauchen mit unseren Kamera-E-Bikes mitten ins Geschehen ein und liefern dem Zuschauer einen spannenden Einblick.“ so Stefan Sahm, der 2019 bereits zum vierten Mal als Kamera-E-Biker beim Cape Epic dabei ist. Für diese Aufgabe wird viel Erfahrung gefordert, schließlich sollen die Rennfahrer nicht behindert oder gar beeinflusst werden. Erfahrung bringt der ehemalige BULLS Profi dafür reichlich mit. Dreimal konnte Stefan Sahm das Cape Epic in seiner aktiven Karriere bereits gewinnen. Und auch sein Partner Thomas Dietsch stand schon erfolgreich auf dem Podium und bringt somit das erforderliche fahrerisches Können für diese Aufgabe mit

Vom Trail live in die Welt

Verkabelt und mit einem Funkstecker im Ohr machen sich die beiden meist schon kurz vor dem offiziellen Start der Profis auf die Strecke. Zum einen, um in der hektischen Startphase die Rennfahrer bei Positionskämpfen nicht zu behindern und zum anderen um in spektakulären Streckenabschnitten auf die Rennspitze zu warten. „In der Startphase wird von vorne mit Motorrädern oder von oben mit dem Hubschrauber gefilmt. Nach der Startphase gehen wir dann in das Fahrerfeld und bekommen per Funk Anweisungen wann wir „on air“ sind und wie wir uns positionieren sollen, um „unsichtbar“ im Fahrerfeld mit zuschwimmen.“ So der ehemalige französische Mountainbike Meister Thomas Dietsch. Wenn sie sich also ab Samstag, den 17. März in die Liveübertragung einschalten und die Aufnahmen der Frauen und Männer Elitefahrer hautnah sehen, dann kommen diese von unseren BULLS Bike Piloten auf ihrem E-STREAM EVO 4 AM.

Best-Of Video von Stefan Sahm beim ABSA Cape Epic

Das ideale Kamera-E-Bike

Wer sich das Kamera-E-Bike, das E-STREAM EVO AM 4 mit seinen 27,5+ Zoll großen Laufrädern genau anschaut, wird feststellen, dass es sich um ein BULLS Serienbike handelt. „Die einzige Veränderung, die ich beim Bike vorgenommen habe, ist der Sattel. Nicht weil der schlecht ist, sondern weil ich seit über 10 Jahren den gleichen Sattel fahre und mein Po halt einen Lieblingssattel hat. Aber ansonsten sind wir mit dem Serienbike im Einsatz.“ Gesteht Stefan Sahm die kleine Änderung ein.

Und warum sich das E-STREAM EVO Am 4  2019 in Serienreife als Kamera-E-Bike qualifiziert, beschreibt Stefan Sahm so: „Der neue Brose Motor ist der beste, den es von Brose je gab: leichter, stärker, schneller! Mit seinen 90 Newtonmeter Drehmoment hat der Motor richtig Dampf. Außerdem bekommen wir durch den „BULLS Super Core Akku“ mit jetzt 750 Wattstunden, 100 Wattstunden mehr Akku-Kapazität. Das bedeutet im Renntempo 15 Kilometer mehr Reichweite. Im Renntempo, also Vollgas! Damit kommen wir nicht wie früher 50­-60 Kilometer weit, sondern jetzt 70-80 Kilometer, das entspricht fast einer ganzen Etappe. So müssen wir nur noch einmal zum Boxenstopp und Akkutausch anhalten.“ Aber nicht nur die Akku- und Motorleistung des E-STREAM EVO AM 4 überzeugt die beiden, sie schwärmen zudem von der idealen Fahrposition und der 100 prozentigen Verlässlichkeit. „Das E-STREAM EVO AM 4 macht, was ich will. Es ist trotz des E-Bike-Gewichts sehr agil im Trail und hat eine angenehme Sitzposition. Zwischen sportlich und komfortabel - genau das was wir für unseren Einsatz brauchen. Wir benötigen eine gewisse Übersicht, um die besten Aufnahmen zu drehen, aber es muss auch sportlich sein, denn wir müssen schließlich mit den weltbesten Fahrern mithalten können. Für diesen Zweck ist das E-STREAM EVO AM 4 genau das richtige Bike.“ so Stefan Sahm. „Zudem ist der Motor sehr leise, fast geräuschlos. Das ist auch wichtig, wenn man zwischen den Rennfahrern unterwegs ist. Nichts nervt die Profis mehr, als ein brummendes E-Bike, dass locker um sie herumfährt, wenn sie am Limit sind.“ ergänzt Thomas Dietsch.

„Ein E-Bike für alle, für alles.“

Das E-STREAM EVO AM 4 punktet vor allem in seiner Vielseitigkeit. So abwechslungsreich das Terrain des Cape Epics, so breit ist auch das Einsatzgebiet auf das, das E-STREAM EVO AM 4 ausgelegt ist. „Mit dem Bike kann man alles machen: Ob lange Bergtouren oder knackig im Enduro-Trail, mit dem Bike kommt jeder Fahrer zurecht. Ein Bike für alle, für alles.“ So das knackige Fazit von Stefan Sahm.

Die Highlight des offiziellen Media E-Bikes des Cape Epics stellen wir euch noch kurz vor:

BULLS SuperCore Akku

Mit 750 Wattstunden sorgt der „BULLS SuperCore“ Akku für rund 50 % mehr Kapazität als durchschnittliche E-Bike-Batterien und hat 100 Wattstunden mehr Kapazität als das Vorgängermodell. Damit überschreitet die Reichweitenkapazität des E-STREAM EVO AM 4 die durchschnittliche Tourenlänge der meisten Hobby Biker.

BROSE S mag Motor

Mehr Dampf geht nicht! Mit 90 Newtonmeter schiebt der BROSE S mag Motor kräftig nach vorne. Dabei hilft eine feinstufige Abstimmung für das nötige Feingefühl im Trail.

Fox Fahrwerk

Das Fox Fahrwerk arbeitet ausgesprochen harmonisch und ausbalanciert. Mit einem 150 mm Federweg schluckt es einiges weg und sorgt für ein sicheres Fahrgefühl.

Magura MT5 Scheibenbremse

Die vier Kolbenscheibenbremsen von Magura bringen mit 180 mm hinten und 200 mm Scheibendurchmesser vorn ordentlich Bremskraft ins Bike.

27,5 Zoll Laufräder

Die 2.8 SCHWALBE Bereifung auf den 27,5 Zoll Laufrädern sorgen im sportlichen Gelände für den nötigen Gripp, Bremskraft und Komfort gleichermaßen. Mit tubeless ready? Felgen lassen sich die Reifen problemlos als schlauchlos Variante umrüsten.

Ein sportliches Gewicht

Mit seinen 23.7 Kilo braucht sich das E-STREAM EVO AM 4 nicht zu verstecken. Zumal an Stabilität und Robustheit nicht gespart wurde. Mit dem sportlichen Gewicht und dem agilen Rahmen bekommt das E-STREAM EVO AM 4 ein super Handling im Trail.

E-Stream EVO AM 4

Holt euch das Cape Epic erprobte Bike zu euch nach Hause!