Getestet von Experten: Das BULLS SIX50+ E3

BULLS News

Wer mit dem Gedanken spielt sich ein neues Rad zu kaufen, vertraut am liebsten auf das Urteil von Freunden, Verwandten und Kollegen. Was aber tun bei Innovationen und neuen Modellen? Hier ist der Griff zu renommierten Fachzeitschriften empfehlenswert und eine oft getätigte Alternative. Denn Fachzeitschriften haben sich zu einem kompetenten und vor allem unabhängigen Kaufberater entwickelt.

Neue Serie im BULLS MAGAZIN

Deshalb starten wir mit einer neuen Serie „Getestet von Experten“ im BULLS MAGAZIN und stellen euch unsere getesteten BULLS Bikes vor. Wir steigen mit dem „BULLS SIX 50 27,5 PLUS E3“ ein, dass sowohl von MOUNTAINBIKE, als auch von ElektroBIKE mit einem „SEHR GUT“ als Testsieger hervorging.

 

Die Kompetenz und Glaubwürdigkeit der Fachzeitschriften

Fahrrad-Magazine in allen Bereichen: Mountainbike und Rennrad, über Trekking-Bikes bis hin zum E-Bikes, haben in den vergangenen Jahren an Kompetenz im Prüf- und Testverfahren von Fahrrädern und Zubehör stark zugelegt. Mit hauseigenen Prüfständen, Messverfahren und Testmethoden werden herstellerunabhängige Ergebnisse erreicht und neutral bewertet. Das Vertrauen in die Testergebnisse wird durch Transparenz und der Expertise der Tester unterstrichen.  Das aber wohl vertrauenswürdigste Argument für die Testergebnisse ist das Geschäftsmodell der Magazine, die mittlerweile zu wahren Testzeitschriften geworden sind. So kann es sich kein Fachmagazin leisten, unseriöse oder fehlerhafte Ergebnisse abzuliefern, da sie damit ihre Geschäftsgrundlage in Frage stellen würden.

So wurden die E-Mountainbikes von MOUNTAINBIKE getestet

Für den Hardtail-Test von neun E-Bikes zwischen 2.500 und 3.500 Euro wurden fünf Testverfahren angewandt. Als Erstes wurde die Reichweite im Labor ermittelt, indem die Fahrt auf Trails, Touren und am Berg nachgestellt wurde. Danach wurden die Motorleistung  und   der maximale Drehmoment im kleinsten Gang, bei Steigungen bis 15 % getestet. Um erste Fahreigenschaften herauszufinden, haben die Tester den Schwerpunkt und die Gewichtsverteilung untersucht. Beides wirkt sich auf das Handling und den Fahrkomfort der Bikes aus. Mit dem Gewicht, der Geometrie und der Ausstattung wurden noch testtypische Eigenschaften abgefragt. Abschließend fand ein umfangreicher Praxistest statt, bei dem verschiedenste Tester (Racer, Tourenfahrer, Endurist) auf einem abwechslungsreichen Terrain unterwegs waren.

Die Bewertung

Alle Noten und Werte aus den fünf Testverfahren wurden zusammengeführt und dem Einsatzbereich des E-MTBs entsprechend gewichtet. Aus der daraus resultierenden Endnote ging das Testergebnis hervor. Das „BULLS SIX 50 27,5 PLUS E3“ schnitt mit der Höchstzahl von 212 Punkten am besten ab.

Deshalb ist das „BULLS SIX 50 27,5 PLUS E3“ Testsieger

Die Ausstattung

Punkten konnte das „BULLS SIX 50 27,5 PLUS E3“ vor allem wegen seiner „durchdachten Ausstattung“ und setzte sich damit „wohltuend von der Konkurrenz ab“ so die erste Beurteilung der „MOUNTAINBIKE Tester“. Das „BULLS SIX 50 27,5 PLUS E3“ investiert an den Stellen, wo es drauf ankommt: Am leistungsstärksten Bosch-CX-Motor, den XT Schaltkomponenten von Shimano, einer bewährten Rock-Shox-Recon Gabel und in komfortable 27,5+ Bereifung von Schwalbe. Aber nicht nur die Reifen sorgen für mehr Sicherheit und Fahrkomfort, das „BULLS SIX 50 27,5 PLUS E3“ besticht im Test vor allem wegen der bremsstärksten MAGURA MT5 und MT4 Bremsen. Diese Entscheidung wird hochgelobt, da gerade E-Bike Einsteiger aufgrund des hohen Gewichts von einer starken und gut zu dosierenden Bremse profitieren.

Der Motor

Hier ist das Urteil schnell gefällt, da der Bosch Motor ohnehin einer der „besten seiner Klasse“ ist und in jedem Modus durch seine tollen Fahreigenschaften besticht. Der E-Bike Motor kann sowohl temperamentvoll im Turbo-Modus agieren, wie auch gemütlich im Eco Modus dahin schleichen. Selbst die Reichweite, die im Labor gemessen wurde, liegt leicht über der von Bosch angegebenen Durchschnittsreichweite.

Der Fahrkomfort

Das „BULLS SIX 50 27,5 PLUS E3“ wäre nicht Testsieger geworden, hätte es nicht auch auf Testfahrten überzeugt. Durch seine sportlich-komfortable Sitzposition hat es sich im MOUNTAINBIKE-Test für den All-Mountain-Einsatz empfohlen. Hervorstechend war der Kompromiss von Wendigkeit und einem tollen Handling ohne dabei nervös zu wirken und den Fahrkomfort zu verlieren.

Das „E-Bike Hardtail“ ist der perfekte Einstieg ins E-Biken

„Wer sich an das Thema E-Bike heranwagen will, für den ist das „E-Bike Hardtail“ ideal. Vor allem wer vorwiegend auf Rad- und Feldwegen unterwegs ist, braucht kein „E-Bike Fullsuspension“, auf diesem Terrain ist man mit einem „E-Bike Hardtail“ bestens bedient und wird seine wahre Freude haben.“ So der ehemalige BULLS Profi Stefan Sahm, der nun seine Kompetenz in den Einsatzbereich der E-Bikes bei der ZEG bringt.

Das Fazit der Tester


Das MOUNTAINBIKE Fazit: „So sehen Testsieger aus! BULLS liefert in der Hardtail-Tourenklasse den besten Allrounder. Sehr gute Ausstattung, ausgewogene Geometrie und hoher Komfort zeichnen das Six 50 Plus aus.“

Logo des Magazins Mountainbike


Das ElektroBIKE Fazit: „Mit traktionsstarken Plus-Reifen macht das BULLS im Uphill und auf Trails viel Spaß. Bergab bringen die sichere Sitzposition, die absenkbare Stütze und die Bremsen von Magura Freude.“

ElektroBIKE Logo

Ein echter KAUF-TIPP

Überzeugt!? Wenn noch nicht 100%, dann haben wir ein weiteres Argument für dich. Das „BULLS SIX 50 27,5 PLUS E3“ gibt es jetzt 400 Euro günstiger ab 2.949 Euro. (UVP 3.349 Euro) Damit ist es jetzt auch in der Klasse „Preis-Leistung“ ein echter Alleskönner.
Das kann auch BULLS Profi Tim Böhme unterschreiben, der 2016 das erste E-Bike Rennen der USA bestritten hat. „Das „BULLS SIX 50 27,5 PLUS E3“ ist nicht nur ein toller Einstieg ins E-Biken für relativ wenig Geld. Es ist auch im Alltag ein absoluter „Alleskönner“. Mein „E-Bike Hardtail“ kann ich nicht nur im Gelände einsetzten, sondern auch auf alltäglichen Fahrten, wie dem Klassiker: Zum Bäcker und zurück.“

Überzeuge dich selbst und schau dir unser „BULLS SIX 50 27,5 PLUS E3“ im Shop oder bei deinem ZEG/ BULLS-Händler des Vertrauens an.