text-webp
BULLS-8.jpg

Cape Epic: Stage 7

Es ist geschafft! Unsere BULLS Fahrer haben auf der letzten Etappe noch einmal alle Kräfte mobilisiert und sind stolze Finisher des Cape Epic 2021.

Beim heutigen Grand Finale waren zum Abschluss knackige 1850 Höhenmeter auf 68 km zu bewältigen. Dabei haben Martin Frey und Simon Stiebjahn ihre starke Form der bisherigen Tour erneut bestätigt. Unser führendes Duo kam nach einem kontrollierten Rennen nach der Spitzengruppe ins Ziel und wurde Dritter. Urs Huber und Simon Schneller konnten trotz vorheriger gesundheitlicher Probleme auch die letzte Etappe komplett durchziehen und erreichten den 11. Platz.

Damit geht für das Team BULLS insgesamt ein erfolgreiches Cape Epic zu Ende. Martin und Stiebi werden hinter Jordan Sarrou und Matthew Beers sensationell Zweite im Gesamt-Klassement der Professionals. Urs und Simon landen mit Rang acht ebenfalls in den Top 10. Wir sagen, herzlichen Glückwunsch und danke, Jungs, für eine großartige Rennserie im BULLS Trikot!

Hier sind die Höhepunkte vom Cape Epic Grand Finale:

Fachhändlersuche

UNSERE FACHHÄNDLER, IHRE ANSPRECHPARTNER VOR ORT

RAHMENGRÖßENBERATUNG

Die richtige Rahmengröße ist die Grundlage für Komfort, Leistungsfähigkeit und dauerhaften Fahrspaß

Über unsere Größenempfehlungen finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Faktoren und Maße, die Einfluss auf die Rahmengeometrie und am Ende auf die Sitzposition und das gesamte Fahrerlebnis haben. Die Angaben in der Tabelle sind Richtwerte. Je nach Körperbau kann die individuelle Rahmengröße abweichen. 

Choose your country or region.