text-webp
Cape_Epic_Stage2c.jpg

Cape Epic: Stage 2

Nach einer guten 2. Etappe sind unsere Elite-Fahrer weiterhin voll auf Kurs, beim Cape Epic ganz vorne mitzumischen! Nach herausfordernden 96 km von Ceres nach Saronsberg schafften es Urs Huber und Simon Schneller als Drittplatzierte erneut auf das Podium, Martin Frey und Simon Stiebjahn wurden Sechste. 

Ein echter Schock für das Team BULLS ist das frühe Aus von Karl Platt und Alban Lakata in der Masters-Klasse: Die beiden Legenden mussten das Rennen aufgrund gesundheitlicher Probleme bei Karl vorzeitig beenden. Wir wünschen gute Besserung für unseren Weltmeister! Karl und Alban werden ihre Teamkollegen bei den weiteren Etappen jetzt umso tatkräftiger unterstützen. 

Das sind die Impressionen von Stage 2: 

Fachhändlersuche

UNSERE FACHHÄNDLER, IHRE ANSPRECHPARTNER VOR ORT

RAHMENGRÖßENBERATUNG

Die richtige Rahmengröße ist die Grundlage für Komfort, Leistungsfähigkeit und dauerhaften Fahrspaß

Über unsere Größenempfehlungen finden Sie einen Überblick über die verschiedenen Faktoren und Maße, die Einfluss auf die Rahmengeometrie und am Ende auf die Sitzposition und das gesamte Fahrerlebnis haben. Die Angaben in der Tabelle sind Richtwerte. Je nach Körperbau kann die individuelle Rahmengröße abweichen. 

Choose your country or region.